FANDOM


Der AllianzkurierBearbeiten

Der Allianzkurier - Wissenswertes über die Vorgänge in der Allianz und seinen Mitgliedern. Aktuell und Unabhängig.


Aus dem Inhalt

  • Pilgerzug zu Uthers Grabmal
  • Der Wandernde Wirt wandert wieder
  • Der Geschichtenerzähler
  • Elementare Verwirrungen
  • Aufbruch ins Ungewisse



Pilgerzug zu Uthers GrabmalBearbeiten

Reorgh von Herdweiler und der Orden der Scharlachroten Rose riefen auf zum Pilgerzug zum Grab Uther Lichtbringers in den Pestländern, und so sammelten sich die Pilger um ihn, um gemeinsam zum Ziel zu gelangen.

Auf dem Weg hörten die Teilnehmer wenig bekannte Erlebnisse des Lichtbringers auf seinem Lebensweg.

Die, die dabei gewesen sind, beschwören, daß ihnen am Grabmal der Geist des Lichtbringers selbst erschienen ist! Eine wahrlich bewegende Begegnung!


Der Wandernde WirtBearbeiten

Gargamesh, bekannt als der Wandernde Wirt, macht seinem Namen wieder alle Ehre: seine Taverne, die jeden Samstag Abend geöffnet hat, ist ab Juli nun jeden Samstag an einem anderen Ort anzutreffen:


Thelsamar in Loch Modan Kharanos Menethil Theramore Ratschet Beutebucht Dunkelwald Seenhain


Anzeige/AufrufBearbeiten

Orden der Scharlachroten Rose

Der Orden der Scharlachroten Rose macht sich bereit, Lordaeron zurückzuerobern. Überlebende von Lordaeron, schließt Euch unserer Sache an!

Für das Licht! Für Lordaeron!

Meldet Euch bei Reorgh von Herdweiler


Der GeschichtenerzählerBearbeiten

Seit nun über einem Jahr lauscht an besonderen Abenden ein gebanntes Publikum seinen Erzählungen aus fernen Tagen dieser Welt: Tullius von Silberherz. Immer wieder versteht er es, kaum bekannte Sagen für seine Zuhörer zum Leben zu erwecken, sie mit-zittern und mit-fühlen zu lassen mit den Helden vergangener Tage. Horcht auf, wenn er wieder seinen Geschichtenabend ankündigt, sei es im Park von Sturmwind oder anderswo.


"Die Taverne"Bearbeiten

Seid Ihr auf der Suche nach einem kühlen Met? Etwas Ruhe nach harten Kämpfen? Angenehmer Gesellschaft? Dann seid Ihr in der Taverne genau richtig. /join Taverne ... und tretet ein!


Naga neben der Tiefenbahn gesichtetBearbeiten

Im Wasser, das man bei einer Fahrt mit der Tiefenbahn sehen kann, wurde eine Naga gesichtet. Die berichtende Zwergin, Deltin Steinhammer, ist sich ausserdem "recht sicher", dass das dort Wasser dunkler ist als in früheren Tagen.

Mit dem Taucher, der neben dem Tiefenbahntunnel unterwegs war, konnte sie keinen Kontakt aufnehmen, er schien aber auch von der Naga nicht bemerkt worden zu sein.


Elementare VerwirrungenBearbeiten

Die Magierakademien rufen zusammen!

Die elementaren Störungen nehmen immer weiter zu. Man sieht allenthalben immer mehr dessen, was man auf den ersten Blick für ungewöhnlich auf den zweiten Blick als Elementare Störung abtun mag. Diese Geschehnisse führten nun dazu, dass Magier, Druiden und Schamanen zusammengerufen werden, um an einem aussergewöhnlichen Konvent teilzunehmen. Genaueres dazu war noch nicht zu hören, jedoch geht man davon aus, dass Einladungsschreiben bereits ausgesendet wurden. Währenddessen häufen sich Sichtungen und Verwüstungen, deren Ursprung genauso mysteriös ist wie auch das Wiedererscheinen des Schattenhammers, deren Symbole oft bei oder in der Nähe von Elementaren Erscheinungen gefunden wurden. Von offizieller Seite heisst es dazu nur "kein Kommentar"


Aufbruch ins UngewisseBearbeiten

Beginn der Reise der Komet

Vor wenigen Tagen brach von Theramore aus das erste und größte Forschungsschiff der Allianz, die Komet zu einer Zweijahresmission auf. Ziel der gefährlichen Reise: Der Maelstrom! Auf Seiner Reise soll die Komet Auswirkungen und Strahlungen des riesigen Wirbels in der Mitte unserer Welt erkunden. Der experimentelle Bau wurde von der Adfmiralität Theramores geheim gehalten. Nun soll er den Maelstrom unter anderem auch durchqueren, einen Weg finden, der von der zivilen und militärischen schifffahrt genutuzt werden soll. Über weitere Ziele der Komet und Ziele, die sich die Wissenschaftler an Bord gesteckt haben, kann nur spekuliert werden, denn die Admiralität schweigt sich zu diesem Zeitpunkt weiter aus.


Sonnenuntergang an der NordhainabteiBearbeiten

Abends kommen seit einiger Zeit des öfteren Leute in der Nähe der Nordhainabtei zusammen - angeblich lässt sich der sonnenuntergang von dort besonders gut beobachten, auch von einem Stand mit Essen und Trinken war die Rede.


Impressum

Der Allianzkurier
Redaktion: Sulaan, Altaineth
Recherche: Sulaan
"Elementare Verwirrungen" und "Aufbruch ins Ungewisse": Altaineth
Anzeigenannahme: Sulaan