FANDOM


Allianzkurier September 2014 Titelseite

Der Allianzkurier - Wissenswertes über die Vorgänge in der Allianz und Ihren Mitgliedern. Aktuell und Unabhängig


Aus dem Inhalt:

- Die Taverne zum Pfeifenden Schwein

- Steckbriefe

- Verfolgungsjagt in die Pestländer


Die Taverne zum Pfeifenden Schwein

Wer einen angenehmen Abend bei Speis und Trank verbringen möchte, ist in der Taverne zum Pfeifenden Schwein in der Altstadt von Sturmwind an der richtigen Adresse.

Die Taverne gehört dem Wirt Buromar Jorason, einem gebürtigen Gilneer – noch dazu einem ehemaligen Hauptmann des 24. Banners der Königlichen Infanterie von Gilneas. Wobei „ehemalig“ nur bedeutet, dass der Wirt vom Dienst befreit ist – die Armee könnte jederzeit wieder zusammengerufen werden. Als Besucher der Taverne möchte man hoffen, dass das so schnell nicht der Fall sein wird.

Die Taverne bezieht ihren Wein vom Weingut Buchenahr aus dem Elwynn, und hält eine Auswahl von Getränken bereit.

Noch viel größer als bei den Getränken ist die Auswahl für den Gast, der etwas essen möchte: allein die Auswahl an Fleischsorten, die die Draenei-Köchin Lila Laydyria Lichtkern bereit hält, lässt einen schwindlig werden, noch dazu kann sie es auf verschiedenste Arten zubereiten. Jeder hungrige Gast ist hier wirklich gut aufgehoben. Auffallend – aber, wenn man bedenkt, woher der Wirt stammt, vielleicht wenig verwunderlich – ist der hohe Anteil an Worgen, die in der Taverne anzutreffen sind. Dennoch ist es in der Taverne ruhig und friedlich – und jeder, der kommt, wird bedient.

Fazit: eine klare Empfehlung der Redaktion.


Steckbrief

Gesucht wird eine junge Frau, sowie der Nachtelf in Ihrer Begleitung, wegen Diebstahl und Beschädigung von Eigentum.

Nach Bericht des Wirts Buromar Jorason lenkte der Elf den Wirt durch Pöbeleien ab. Die Frau nutzte die Gelegenheit, um in die hinteren Räume der Taverne einzudringen. Seit dem Vorfall fehlt der Wappenrock des Wirts – immerhin Eigentum der Königlichen Armee von Gilneas, und dem Wein wurde etwas beigemischt, das den Geschmack schal machte.

Beschreibung: schwarze Haare, zu einem Zopf zusammengebunden. Kleine, unscheibbare Erscheinung. Sie trug ein einfaches Kleid aus grobem Stoff und hatte eine Kapuze übergeworfen

Für die Ergreifung dieser Frau oder des Elfen setzt der Allianzkurier eine Belohnung von je 10 Goldstücken aus – das selbe für den Wappenrock, sollte dieser zurückgewonnen werden.


Worgenflüchtling sorgt für Verunsicherung in Seenhain

Ein Spaziergänger traf am Ufer gegenüber von Seenhain auf ein Lager einiger Personen, in Begleitung einer nur in Lumpen gekleideten Worgin. Offenbar wollte dieses Grüppchen längere Zeit dort verbringen - als der Spaziergänger jedoch erwähnte, dass alle Worgen-Sichtungen dem Bürgermeister zu melden sind, insistierten die menschlichen Begleiter, insbesondere eine Frau - oder waren es Worgen in Menschengestalt? - darauf, dass keine Meldung gemacht würde. Schon am nächsten Tag waren sie weitergezogen.


Anzeige

Wein Pergament 2





















Verfolgungsjagt bis in die Pestländer

Vor einiger Zeit enschloss sich Bischof Heller von Sturmwind, ein Artefakt - eine sogenannte Sphäre der Leere - zur Kapelle des Hoffnungsvollen Lichts in den Östlichen Pestländern zu senden.

Es handelte sich eine etwa handgroße Kugel - laut Schwester Emilia von der Kathedrale zu Sturmwind symbolisiert sie das Himmelsgewölbe und kann mit positiver Energie gefüllt werden. Die Hoffnung war - oder ist - dass damit in den Pestländern die verderbte Atmosphäre reinigen kann.

Die eben genannte Schwester Emilia wurde also damit beauftragt, diese Sphäre zur Kapelle zu transportieren. Sie sammelte Freunde um sich, und machte sich auf den Weg. Schon in der Tiefenbahn, noch in Sturmwind, wurde diese Reisegruppe von einer Gruppe dreier Gestalten angegriffen, der Beschreibung nach Todesritter: ein großgewachsener Kaldorei, eine Menschenfrau und eine Zwergin. Was Verletzungen angeht, ging die Begegnung offenbar glimpflich aus, allerdings gelang es den Angreifern, das Artefakt zu rauben.

Die Kuriere gaben damit ihre Mission aber nicht auf: sie verfolgten ihre Angreifer mit der nächsten Tiefenbahn nach Eisenschmiede, fragten sich ab dort durch, verfolgten, mit Hilfe eines Spurenelesers, die Spuren bis zum Zugwindlager am Rande der Pestländer, und trafen dort auf die Räuber. Offenbar hatten die Todesritter dort getötet - Schwester Emilia ging nicht weiter darauf ein, und um sie nicht zu zwingen, diese sicherlich furchbare Enteckung nochmal zu durchleben, habe ich an dieser Stelle nicht weiter nachgefragt.

Die Täter flohen weiter, und die Kuriergruppe setzte ihnen abermals nach, und folgte den Spuren, die hinterlassen wurden. Und so gelang es dieser kleinen Gruppe von fünf Kurieren schliesslich, die Todesritter mitten in den Pestländern zu stellen, auf unheiligem Boden, inmitten der Untoten, die dort noch immer die Gegend mit ihrer Anwesenheit verseuchen.

Es kam zum Kampf, sie lenkten die Todesritter von der Kugel ab, und Schwester Emila bekam das Artefakt zu fassen. Sie nutzte die Kraft des Artefakt, ihrer Beschreibung nach strahlte es Rueh aus - und Licht, heiliges Licht. Die Todesritter flielen geschwächt zu Boden, und die Kuriere entschieden, dass es wichtiger sei, die Sphäre nun in Sicherheit zu bringen. Sie haben ihre Mission erfolgreich ausgeführt und die Sphäre zur Kapelle des Hoffnungsvollen Lichts gebracht.

Ihre Angreifer jedoch sind, so muss man annehmen, weiter auf freiem Fuss, und so möchte der geneigte Leser Verständnis haben, dass die Identität der Begleiter, zu deren Schutz, hier nicht preisgegeben wird.


Diebstahl eines kirchlichen Artefakts

Bei einem Überfall in der Tiefenbahn wurde eine Sphäre der Leere einem Mitglied der Priesterschaft zu Stumwind gewaltsam entwendet.

Die Kathedrale des Lichts in Sturmwind bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe!

Gesucht werden drei auffällige Personen.

Beschrieben wurden die Diebe wie folgt:

  • Als Rädelsführer gilt ein Kaldorei von ungefähr 2 Metern Körpergröße, welcher einen auffallend hohen Helm mit violetter Verzierung trug.
  • Eine menschliche Frau mit schulterlangem schwarzem Haar und einer Augenklappe auf dem rechten Auge. Gewandet mit einem auffälligen rotbesticken Umhang.
  • Eine Zwergin von mittlerem Wuchs, den Helm mit Stoßzähnen verziert.

Für Hinweise über den Aufenthaltsort oder Informationen die zur Ergreifung der Diebe oder eines Mitglieds der Gruppe führen, hat die Kirche des Lichts in Sturmwind eine Belohnung von 25 Goldstücken pro Kopf ausgelobt. Alle drei Delinquenten sind bewaffnet und gelten als gefährlich. Es handelt sich mit aller Wahrscheinlichkeit um Todesritter, daher wird zur Vorsicht geraten!

Hinweise werden erbeten an Schwester Emilía Sufford , Kathedrale des Lichts, Stumwind


Anzeige

Ein Blick in die Zukunft?

Probleme in der Liebe? Die Ernte des Nachbarn fällt besser aus wie Eure eigene? Ein Fluch macht Euch das Leben schwer? Pech im Spiel und ein chronisch leerer Geldbeutel?

Madame Vi Magische Problemlösungen

Elwynn, im alten Turm


Abendmarkt

Ankündigung: Am 25. September zur zwanzigsten Stunde wird wieder ein Abendmarkt stattfinden.

Der Ort ist noch geheim - eine Überraschung - und es wird eine magische Anreisemöglichkeit angeboten werden.

Händler, Gaukler, Schausteller und fahrendes Volk sind willkommen und melden sich bei Interesse vorab per Brief bei Sulaan - Besucher erwartet ein Markt in angenehmer Umgebung, und am späteren Abend Unterhaltung durch leichtes sportliches Wettspiel.


Rätsel

Beantwortet die Fragen jeweils mit einem einzelnen Wort, hängt die Anfangsbuchtaben davon aneinander, und erhaltet das Lösungswort.

- Düstere Gegend südlich von Sturmwind, in der wilde Worgen ihr unwesen Treiben

- Feuergott der Yaungol

- Abtei Nahe Sturmwind

- Stamm der Tol'vir, der Todesschwinge die Treue geschworen hatte

- Heimat der Dunkelspeertrolle

- Burg Steinwacht liegt im ...

Die ersten drei richtigen Einsendungen - bitte an Sulaan - erhalten je nach Wahl entweder einen Bausatz für einen pandarischen Nudelwagen oder einen magisch geschliffenen Edelstein nach Wahl (aus einer vorgegebenen Auswahlliste). Trostpreise solange der Vorrat reicht.


Impressum

Redaktion: Sulaan

Artikel: Sulaan

Steckbrief Kirche des Lichts: Emilia

Anzeigen: die jeweiligen Inserenten