FANDOM


Name Loge der zwei Monde
Leitung Caledorn Ashbury
Sitz
Ziel
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Der Rat von Dalaran Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

(Die nachfolgenden Inhalte stammen aus dem Battlenetforum [1] und sind dort zuletzt am 12.12.2010 aktualisiert worden)

"Gilneer überall auf der Welt! Brüder und Schwestern!Bearbeiten

Dunkel ist es geworden um das einst so stolze Reich unseres geliebten König. Wir sind heimatlos in einer für uns lange abgeschiedenen Welt gelandet. Wir leben unter Elfen, Menschen, Zwergen und anderen Völkern und dennoch ist uns der Ursprung, unsere Wurzel genommen.

Es heisst die Nacht sei am dunkelsten bevor die Dämmerung einsetzt und dies können wir alle sicherlich bezeugen. Denn die Dämmerung hat bereits begonnen: Wir müssen um den Platz in den Reihen der Allianz kämpfen, unser Erbe als Gilneer aber auch als Worgen akzeptieren lernen. Es ist ein steiniger Weg. Ein gefährlicher Weg. Aber es ist vor allem eine Möglichkeit wie sie nur wenigen offenbart wurde!

Daher fordern wir heute den Bund von Gilneern und jenen die uns helfen wollen. Wir fordern all jene auf die sich berufen fühlen zu uns zu stossen, um an der Seite unserer Verbündeten stehen zu können.

Wer mehr dazu erfahren möchte oder jetzt bereits interesse an dem oben geschriebenen hat, der möge sich bei Caledorn Ashbury oder Kayli McFinnegan in Darnassus heulender Eiche wenden."

Allgemeine InformationenBearbeiten

Ziel des Projektes ist es, das Rollenspiel des Rates im Zuge des drohenden Unterganges anzufeuern und das Addon mit einer kohärenten RP-Handlung zu versehen. Wie auch das das Projekt N wurde dieses Projekt gegründet, um dem Zerreißen durch das neue Addon "Cataclysm" vorzubeugen. Die Rollenspieler dieses Servers sollen wieder eine gemeinsame Plattform haben, um zusammen zu spielen. Dies setzt aber persönliches Engagement der einzelnen Mitglieder voraus. Daher sind folgende Ziele für das Projekt verbindlich.


1. Das Rollenspiel soll wieder Einzug auf dem Rat von Dalaran haben. Daher wird vorausgesetzt, das jeder, der an diesem Projekt teilhat, auch gerne Rollenspiel macht. Mitläufer und Leute die „nur mal eben reinschauen“ wollen sind hier definitiv falsch. Wenn jedoch jemand lernen will, so ist er willkommen. Engagement ist dies ebenso!


2. Die Geschehnisse um die Loge der zwei Monde ist auch eine permanente Handlung, ein Plot mit Freunden, Verbündeten und Feinden. Sie läuft zwar nur im Hintergrund, soll aber dem gesamten Verlauf des Addons einen Spannungsmoment geben und ist von den Mitspielern offen beeinflussbar. Dementsprechend wird in der Rat-von-Dalaran-Wiki über die Geschehnisse immer informiert, es wird aber auch vorausgesetzt das der Spieler sich auch selber um Aufklärung bemüht. Die Handlung wird vor allem durch Events und Treffen vorangebracht, die natürlich in Abhängigkeit zur Gesamtgemeinschaft stehen – wenn keiner kommt, gibts auch keinen Plot.


3. Die Loge der Zwei Monde ermöglicht Rollenspiel auf mehreren Ebenen. 1. Das Erleben des Worgenseins, das immer wieder mit der Menschlichkeit kollidiert. 2. Das Leben in einer Gemeinschaft Gleichgesinnter, die sich in der neuen Welt zurechtfinden müssen. 3. Der Gesamtplot: Dieses Addon beschert und eine Menge Möglichkeiten und wir können Vieles was in der Welt geschah in die eigene Handlung einbinden. Todesschwinge und seine Diener sind schliesslich unser aller Feind.


4. Charakterspiel ist willkommen, sollte aber den Rahmen des Zusammenspiels und des Plots nicht sprengen. Die Handlung ist bewusst mit scheinbar einfachen Problemen behaftet, einfach schon, weil ein jeder Charakter ein Normalsterblicher ist und kein Gott. Lasst dieser Sache ihre kleinen Eigenheiten, denn sie machen letzten Endes die Momente aus, die einem im Gedächtnis bleiben.


5. Rollenspiel ist, was wir draus machen. Egal wie düster es im Moment aussieht, man sollte sich nicht unterkriegen lassen und dieser Sache eine wirkliche Chance geben. Nur durch den deutlichen Willen und das Engagement anderer KANN diese Handlung überleben. Das gilt sowohl für das Spiel, als auch für die Spieler hinter dem Monitor und vor allem in der Rat-von-Dalaran-Wiki, welches auch ausserhalb des Spieles wichtig ist mit Aushang, Kritik etc.


Alles in Allem scheint dies viel verlangt, ist aber aus vielen Erfahrungen erstanden. Die meisten Dinge die hier stehen, sind Konsequenzen und Lehren, die aus verschiedenen Rollenspielservern, Projekten und ähnlichen Zusammenschlüssen kommen. Wir sind nur noch wenige und müssen uns auf einander verlassen können. Das scheint nun wahrscheinlich sehr zeitintensiv, aber das Projekt wurde bewusst so frei gestaltet, um das Leveln mit dem Rollenspiel zu verbinden. Niemandem soll ein Stein in den Weg gelegt werden. Dieses Spiel lebt vom Leveln, Raiden etc. Aber das Vordringliche ist, das eine Rollenspielgemeinschaft nur entstehen kann, wenn alle daran mitarbeiten und helfen.