FANDOM


Aushang Bearbeiten

In Städten und Gemeinden der Allianz, besonders im Königreich Sturmwind kann man auf den Anschlagstafeln ein großes Pergament ausmachen. Dieses ist in schwarz und rot beschrieben und trägt jenes Zeichen in der Mitte oben, welches viele schon fürchteten, viele verabscheuen und die meisten nicht verstehen: Ein stilisiertes "L" in scharlachrot! Auf dem Pergament ist zu lesen:

Flüchtlinge von Lordaeron, Geschwister im Licht!

Einst nannte man uns den scharlachroten Kreuzzug. Einst kämpften wir darum, unsere Heimat Lordaeron wieder zurückzuerhalten. Wir fochten mit Untoten, Dämonen und Häretikern um jeden Zentimeter in den Pestländern und konnten uns einige Inseln des Friedens erbauen. Aber nachdem Arthas Todesritter uns angriffen, unsere Bürger ermordeten, unser Land verdarben unsere Heime und Burgen schliffen blieben nur wenige am Leben. Selbst unser General wandte sich von uns ab, nahm einen festen Kader aus Gläubigen und segelte gen Norden. Sie verliess die heilige Mission in der wir uns befanden und liess uns wenige zurück zum sterben.

Nun ist Arthas der Lichkönig gegangen. Zum Guten oder zum Schlechten, aber einige von uns haben diesen Sturm ebenso überlebt und in uns brennt der Wunsch die scharlachrote Flamme wieder zu entzünden, das unheilige aus unserem Stammland zu bannen und das Reich Lordaeron neu erstehen zu lassen.

Daher rufen wir all jene, deren Herz an Lordaeron gebunden ist, all jene die den Glauben nicht verloren haben zu: Kommt! Kommt und helft uns dieses Ziel an dem sogar eine Abbendis scheiterte zu verwirklichen! Unser Feldlager befindet sich derzeit in der Nordhainabtei wo wir unsere Kräfte sammeln, Knappen und Novizen ausbilden und den Zug in die Pestländer vorbereiten.

Interessenten melden sich am besten schriftlich oder persönlich bei Reorgh von Herdweiler!


Möge das Licht uns gnädig sein!


Spieltechnischer Hintergrund Bearbeiten

[ooc] Um das obige einmal zu erklären: Seit einem halben Jahr in etwa ist das Projekt N nun beendet und in der Zwischenzeit hat sich im Norden unglaubliches getan. Zeit dennoch die RPler einmal wieder aus ihren Nischen, verstaubten Winkeln und unter den Treppen hervorzulocken wo sie sich anscheinend verzogen haben.

Dieses Projekt ist weniger für Maincharaktere denn für Twinks und vieleicht sogar speziell für dieses Dauerszenario erstellte Charaktere ausgelegt. Warum man mitmachen sollte? Nun, zum Einen weil wir nett sind, zum anderen aber weil die Rollenspielerpräsenz deutlich abgenommen hat, alte Bekannte nur noch farmen, sich zurückziehen oder sonstwie versuchen die zeit totzuschlagen bis das neue Addon kommt. Warum also nicht bei uns?

Der Orden der scharlachroten Rose ist keine Gilde, sondern ein Verbund von Rollenspielern, die ein Dauerszenario etablieren wollen und somit zeigen wollen: wir sind hier, so geht RP, es ist nichts böses, lass dich dochmal drauf ein. Natürlich mit der etwas eigenen, fanatischen Dynamik die die Scharlachroten so mitbringen. Es ergeben sich bestimmt lustige Szenarien und auch dramatische. Dieses Dauerszenario folgt keinem Erzählstrang wie es beim Projekt N der Fall war. Mag sein dass wir eines Tages einen saftigen Gegner bekommen, aber zunächst geht es um die Präsenz als RPler und das Zusammenleben, Zusammenspielen.

Leider kommt gerade solch ein Projekt nicht ohne Regeln aus, die sowohl für das interne wie auch ausserhalb des Charakters stattfindende Spiel gelten.

1. Persönliche Beleidigungen und Anfeindungen sind nicht erlaubt. Wir wollen schliesslich Zusammenspiel fördern, wenn auch konfliktreiches. Dennoch ist das kein Grund um andere Spieler anzugehen.

2. Aus Rollenspielerischen Gründen ist es am besten, einen Charakter ganz diesem Projekt zu verschreiben. Dieser muss nicht hoch gelevelt werden. Das Projekt legt mehr Wert auf Rollenspiel. Da auch Rollenspiel an anderen Orten möglich ist in denen der Chara aber theoretisch im Lager ist oder gerade Freizeit hat in der er dennoch Angehöriger des Ordens ist, ist es am einfachsten einen Twink oder niedrigstufigen Chara ausschliesslich diesem Projekt zu zugeben.

3. Die meisten benutzen für das Rollenspiel Addons wie FlagRSP und GHI. Sie sind kein Muss, ermöglichen aber größere Spielmöglichkeiten, die von der Leitung ebenso genutzt werden.

4. Um einen Orden der sich der Nachfolge des scharlachroten Kreuzzuges verschrieben hat auch glaubhaft herüberbringen zu können, wird eine Ordenshierarchie eingeführt. Diese betrifft jedoch nur den Charakter, nicht den Spieler, der sich in keinster Weise unterdrückt fühlen soll. Natürlich führt die Spielleitung gewissermassen und Wacht über das geschehen, dass es keine Übertretungen gibt und sind auch Ansprechpartner für Probleme. Jedoch ist jederzeit möglich ooc miteinander zu reden. Dies sollte auch genutzt werden.

5. Leitung: Reorgh - Ansprechpartner sind Reorgh/ Tullius, Amalyin und Tanith''

Nähres zum Orden der Scharlachroten Rose Bearbeiten


Treffen des Ordens Bearbeiten

Bei einem ersten Treffen des Ordens wurden zwei tapfere Männer zu Rittern des Ordens ernannt.

Orden der Scharlachroten Rose

Der erste Ritter:

NordhainRitterschlag

Beim zweiten Treffen des Ordens wurde ein Anwärter als Knappe in den Orden aufgenommen.

200px

Neu eingekleidet schritt der Knappe mit der Ordensführung nach Sturmwind.

ScharlachroteRoseSturmwind