FANDOM


Prof-Plum

Professor Plums Werbeplakat

*die typisch nasale Stimme von Professor Plum und ein leises Räuspern ist zu hören*

Hrrrmmm!

So jetzt. Blöder Kloß.

Also,... Auswertung des Rekrutierungsverlaufes.

Guten Tag. Ich bin Professor Plum und spreche hier, um ein Bild davon zu vermitteln, wie es uns bisher mit unseren Rekrutierungsbemühungen erging.

Zu meinem Leidwesen kann das Bild nicht allzu positiv ausfallen. Aber am besten sprechen die Aufzeichnungen da für sich selbst.




Aufzeichnung der Rekrutierung von Rasati HarnischmacherBearbeiten

Nim? Denkst du bitte daran heute noch mal durchzufegen?

*Genuschel*

Ich weiß dass das hier nicht das Labor ist, aber auch ein Unterschlupf der Résistance muss immer piko bello gepflegt und ordentlich sein. Wir wollen schließlich einen guten ersten Eindruck vermitteln.

*Genuschel*

Ob ich sie reingelassen habe? Natürlich nicht! Weißt du wie es hier drinnen aussieht?

*wieder Genuschel*

Ja ich habe ihren Bauch gesehen. Was anderes sieht man ja auch nicht durch den verdammten Guckschieber. Was soll mit dem Bauch sein? Sie ist der Farbe nach zu urteilen ne Elfe oder so und du weißt wie die sind.

FS - rasatidoor

Rasatis Bauch hinter dem Türschieber, aus der Sicht eines Gnomes

*Gemurmel*

Jaja, ich weiß, das Ergebnis war ganz bestimmt nicht repräsentativ. Aber wie groß kann der Unterschied von einer zur anderen schon sein. Außerdem steht sie erst 5 Minuten da...und du weißt, Elfen mögen zwar nichts gescheites im Kopf haben, aber dafür machen ein paar Jahrhunderte mehr oder weniger ihnen nichts aus. So lange wie die manchmal warten tun wir ja nicht mal leben!

*Es gibt einen gewaltigen Krach als offenbar etwas großes und sehr schweres aus den Angeln gerissen wurde*

Nimböck?

*Genuschel*

Das war die Tür oder?

*Wieder Genuschel*

Bist du dir sicher das sie so gute Ohren haben?

*man hört einen dumpfen Schlag worauf das Gerät seine Aufnahme abbricht*


Wie sie sehen hatte mein erster Kontakt zu dieser Mitstreiterin durchaus etwas das man eine unglücklich angelegte Verhaltenskonstellation bezeichnen könnte. Ich meine damit ihr Verhalten meinen wertvollen Kopf in diverse Gegenstände zu stecken was durchaus hin und wieder auch schmerzhaft war. Leider sollte alles noch viel schlimmer kommen.


Nimböck? Hast du das Tonbandgerät repariert?

*Genuschel*

Sehr gut. Und die Elfe? Die hat sich beruhigt ja?

*Genuschel*

Ja ich hab gemerkt wie ruhig sie die ganze Zeit war. Sie hat mein Kopf ja so ruhig in Dinge gesteckt wo er gar nicht hingehört dass mir selbst schon bald ganz ruhig wurde.

*Genuschel*

Ja das hätte dir mal passieren sollen! Apropos,...hast du was rausgefunden über sie? Zum Beispiel wieso so ein Monster der Zerstörung mein Labor zurückerobern will? Die macht doch nur mehr kap...mmhhgm!

Mmpf!

*genuschelt* Danke Nim, du kannst die Hand jetzt wieder von meinem Mund nehmen. Ich denk jetzt wieder dran das sie im Nebenzimmer sitzt.

Danke dir.

Also wieso ist sie hier?

*Genuschel*

Was? Wegen des Hühnchens?

Haha, so ein Unsinn,...wer außer dir Nim würde denn...

*neues energischeres Genuschel*

Ohjeh...wie die sind so ein komisches Elwynn Hintermbuschpärchen und du hast sie auch noch angefasst und Nächte lang...?

*Genuschel*

Na doch hast du sie angefasst! Ich habs doch genau mitbekommen... Ich mag vielleicht alt sein, aber was in meinem Labor geschieht bemerk ich im Zweifelsfall sogar drei Minuten bevor es passiert! Ich sprech jetzt nicht von der Elfe die da im Zimmer sitzt, ich sprech von...

*leise* ...ohhhh...

*man hört ein eindringliches und gereiztes Schnauben, das langsam in ein dunkles Raubtiergrollen übergeht*

*leise* ...Nim?

*unverständliche Eingabe*

LAUF!

*wieder bricht die Tonbandaufzeichnung im nächsten Moment ab*


Gut, so verlief dann der weitere Versuch der Kontaktaufnahme. Was letztlich mich und Nim gerettet hat, waren meine Backkünste, die ich damals im Labor als Motivation für das Hühnchen perfektioniert hatte. Offenbar sind sich Elfen da alle ziemlich ähnlich, nur das einige das scheinbar besser verbrennen als andere. Naja, auf jeden Fall hatte diese Elfe da schon ihren täglichen Kraftsport an uns ausgelassen und konnte dementsprechend wunderbar mit Kuchen beruhigt werden. Ich habe zur Sicherheit eine Maschine gebaut die die so entstandene Backaufgabe jetzt für mich übernimmt. Das positive an der Sache ist, das wir auf diese Weise eine Mitstreiterin haben die wir nicht mit Gold bezahlen müssen und die offensichtlich Türen aus den Angeln reißen kann. Das negative ist, dass, wenn jede Heldenvorstellung so verläuft, wir bald nicht mehr in der Lage sein werden ohne ärztliche Begleitung das Haus zu verlassen. Ich hoffe daher noch immer auf ein paar Gnome!